Junge Wirtschaft Vorarlberg zu Gast bei Loacker Recycling in Götzis.

Junge Wirtschaft Vorarlberg zu Gast bei Loacker Recycling in Götzis.

Götzis. Am 10. September 2014 besuchte die Junge Wirtschaft Vorarlberg Loacker Recycling in Götzis. Bei einer Führung durch das Familienunternehmen gewannen sie einen umfangreichen Unternehmenseinblick und erfuhren Interessantes über die Entsorgungsabläufe.

Wie sich Loacker Recycling vom kleinen Familienbetrieb zu einem österreichweit führenden Recyclingspezialisten entwickelte, erfuhren die Anwesenden der Jungen Wirtschaft Vorarlberg (JWV) am 10. September 2014. Sie waren zu Gast auf dem Recyclingplatz in Götzis und gewannen bei der Führung viele Einblicke in das Unternehmen. Marco Ortner, Leiter Qualität, Sicherheit und Umwelt von Loacker, führte die Teilnehmer/innen durch den Betrieb, zeigte ihnen die verschiedenen Stationen der Wertstoffaufbereitung und erklärte ihnen die unterschiedlichen Arbeitsprozesse. „Die jungen Unternehmerinnen und Unternehmen zeigten großes Interesse an umweltschonenden Prozessen und der modernen Technologie, die wir für die Wertstoffaufbereitung einsetzen. Das Feedback unserer Gäste war durchwegs positiv, das freut mich natürlich“, erklärt Marco Ortner. Martin Schmid, Vorstandsmitglied der JWV, merkte nach der Führung an: „Ich bin überrascht, wie viel von den Dingen, die wir entsorgen, wieder in den Wertstoffkreislauf rückgeführt werden können.“ Die Unternehmenseinblicke dienen den Mitgliedern der JWV dazu, andere Vorarlberger Unternehmen und neue Perspektiven kennenzulernen. Die Mitglieder nutzen diese Ausflüge auch, um Erfahrungen auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen.

Pressekontakt:

ikp Vorarlberg GmbH
Martin Dechant
Gütlestraße 7a, 6850 Dornbirn
T 05572/398811
M dornbirn@ikp.at
W www.ikp.at

2017-12-07T14:34:21+02:00 11. September 2014|