Schwerschrott

Als Schwerschrott wird Schrott, mit einer Wandstärke von über sechs Millimeter, bezeichnet. Dieser Schrott fällt in der Regel bei Abbrucharbeiten an.

Verarbeitung

Die durchwegs großen Teile werden bei uns entweder in der Schrottschere auf die benötigte Größe geschnitten, oder händisch mittels Schneidbrenner oder Sauerstofflanzen zerkleinert.

Beispiele

  • Stahlträger und Schienen
  • Grobbleche
  • Produktionsanlagen
  • Restentleerte Tanks
  • Schiffe
  • Gussteile
  • usw.

Mediathek

Schrottschere

Kurzer Informationsclip zu unserer Schrottschere.

Kontaktpersonen

Franz Bachmann

Franz Bachmann

Stoffstrommanager Eisenschrott
Gernot Augustin

Gernot Augustin

Handel Eisenschrott
Mag. Lukas Längle

Mag. Lukas Längle

Handel Eisenschrott
Mag. Mathias Wölfl

Mag. Mathias Wölfl

Handel Eisenschrott

Verwandte Inhalte