Reifen

Begriff: Altreifen sind Reifen, die nicht mehr für den jeweiligen Einsatzzweck geeignet oder zugelassen sind, wie beispielsweise Autoreifen mit weniger als 1,6 mm Profiltiefe oder solche, bei denen das Gummi versprödet ist.

Verwertung: Energetische Verwertung (Zementwerk), stoffliche Verwertung – bei der stofflichen Verwertung werden die Altreifen geshreddert, zu Granulat gemahlen und für neue Produkte eingesetzt.

Was gehört hinein

  • Ganze Reifen aller Art (PKW, LKW, Motorrad, Fahrrad, Traktor) bis zu einer Größe von 150 x 60 cm

Störstoffe

  • Felgen
  • Steine
  • Dreck
  • zerschnittene Reifen

Kontaktpersonen

Reinhard Pierer

Reinhard Pierer

Stoffstrommanager Wertstoffe und Aktenvernichtung, Vertriebsleiter Vlbg.
Robin Brugger

Robin Brugger

Handel Wertstoffe
Kai Pommerenke

Kai Pommerenke

Handel Wertstoffe