Loacker Saar Recycling GmbH

An der Remise 20
66424 Homburg
DEUTSCHLAND
T +49 6841 6906-0
E homburg@loacker.cc

Zur Website
Anfahrt

Daten und Fakten

Gründung: 1957
Übernahme: 2014
Mitarbeiter: 180 Mitarbeiter/innen
Zertifikate: ISO 9001:2000 und Entsorgungsfachbetrieb
Spezialisiert: NE-Metalle, Eisenschrott, Abbrüche

Kurzdarstellung

Die langjährigen Erfahrungen von Loacker Recycling in der Kreislaufwirtschat ist eine der Grundlagen der Kompetenz.
Loacker Saar Recycling GmbH stellt einen wichtigen Bestandteil der nationalen und internationalen Aktivitäten im Bereich des Rohstoffrecyclings der Muttergesellschaft dar.

Die Loacker Saar Recycling GmbH entsorgt, verarbeitet und handelt jährlich mehr als 310.000 Tonnen FE-Schrott, 28.000 Tonnen NE-Metalle und 14.000 Tonnen Wertstoffe. Ein Netz von zahlreichen namhaften Zulieferern und Entfallstellen sowie umfangreiche eigene Abbruch- und Demontagetätigkeiten positionieren uns als verlässlichen Partner für die lokale Stahlindustrie und Gießereien.

Die logistischen Anforderungen hierzu werden mit 45 eigenen LKW und entsprechenden Mulden und Containern in allen Größen bewältigt.

Die Loacker Recycling GmbH war seit 1999 zunächst gemeinsam mit der Scholz AG zu jeweils 50 % beteiligt. Seit 2014 ist Loacker Recycling Alleineigentümer der SRP saarländische Rohprodukte GmbH.

Seit April 2018 firmiert die ehemalige „SRP – Saarländische Rohprodukte GmbH“ unter ihrem neuen Namen „Loacker Saar Recycling GmbH“. Dieser Schritt ist die logische Konsequenz im weiteren Ausbau der Präsenz der Loacker Recycling Gruppe auf dem deutschen und europäischen Recyclingmarkt.

2018-04-12T09:52:09+00:00 04. Juli 2016|