Loacker Rheinhafen Recycling GmbH – Karlsruhe

Nordbeckenstr. 18a
76189 Karlsruhe
DEUTSCHLAND
T +49 721 35 48 15-0
F +49 721 35 48 15-20
E karlsruhe@loacker.cc

Zur Website
Anfahrt

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag: 7.00 – 16.00

Kurzdarstellung

Die Karlsruher Rohprodukte GmbH wurde im Jahr 2006 als 100 %iger Tochterbetrieb der SRP – Saarländische Rohprodukte GmbH – von den Firmen Scholz und Loacker Recycling (jeweils 50 %) gegründet und hat sich auf den Handel von Eisenschrott und Buntmetallen spezialisiert. Zusätzliche Dienstleistungen sind die Durchführung von Abbrüchen, die Containergestellung, das Durchführen von Transporten sowie Metallanalysen.

Auf einem knapp 20.000 m² großen Lagerplatz im Karlsruher Rheinhafen, werden die Rohstoffe die hauptsächlich von eigenen LKW, Speditionen und Kleinhändlern angeliefert werden gelagert, umgeschlagen, sortiert und aufbereitet. Für den Materialumschlag stehen neben der alltäglichen Straßenverbindung auch die Bahn und Wasseranschluss zur Verfügung. Dies ermöglicht dem Unternehmen eine präzise und schnelle Logistik durchzuführen.

Im Jahr 2014 übernahm die Loacker Recycling GmbH das Unternehmen zu 100 %. Gleichzeitig fand eine Umfirmierung zur Loacker Rheinhafen Recycling GmbH statt. Seit April 2015 hat die Loacker Rheinhafen Recycling GmbH eine mobile Schrottschere mit einer Schneidkraft von 400 to in Betrieb. Großvolumige und sperriger Schrott kann so unmittelbar vor Ort gepresst und zerkleinert werden. Mit dieser Schere ist es möglich, das für eine Wiedereinschmelzung vorbereitete Material per Schiff direkt an die Stahlwerke liefern zu können.

2017-12-07T14:46:34+00:00 04. Juli 2016|