Loacker Recycling stellt erste Weichen zur Integration

Loacker Recycling stellt erste Weichen zur Integration

Gerald Engler übernimmt alleinige Geschäftsführung bei Häusle

Götzis/Lustenau. Im Mai 2017 gab die Bundeswettbewerbsbehörde grünes Licht für die Übernahme der Häusle GmbH durch Loacker Recycling. Erste Weichen für den Verschmelzungsprozess hat das Götzner Familienunternehmen nun gestellt: Gerald Engler übernimmt ab sofort die alleinige operative Geschäftsführung der Häusle GmbH. Der 45-Jährige Engler ist bereits seit sechs Jahren auch Mitglied der Geschäftsleitung bei Loacker Recycling.

Seit Mai 2017 gab es eine doppelköpfige Häusle-Geschäftsführung mit Thomas Habermann und Gerald Engler, diese geht nun alleinig an Gerald Engler. Thomas Habermann bleibt im Unternehmen und wird weiterhin für die Sanierung der Altlasten bei Häusle zuständig sein. Diese wurden notwendig, da im Frühjahr 2016 nicht bescheid-konform gelagerte Abfälle auf dem Areal von Häusle in Lustenau gefunden wurden.

„Thomas Habermann wird als Projektleiter der Betriebsgebietssanierung tätig sein. Es ist außerordentlich wichtig, dass wir der Beseitigung der Altlasten volle Konzentration schenken. Mit Thomas Habermann haben wir hier den richtigen Mann an der richtigen Stelle. Für die verantwortungsvolle und wertvolle Arbeit danke ich Thomas Habermann“, so Häusle-Geschäftsführer Gerald Engler.

2017-11-16T08:58:50+00:00 16. November 2017|