Das war die com:bau 2019

Das war die com:bau 2019

Auch  2019 präsentierte sich die 6. com:bau in Dornbirn als größte Baumesse der Vier-Länder-­Region und ­bündelte an drei Tagen alles um die Themen Architektur, Bauhandwerk, Energie und Immobilien. Rund 13.500 Besucher aus Österreich, Deutschland, Liechtenstein und der Schweiz besuchten die etwa 250 ­Aussteller an den drei Messetagen vom 08. – 10. März.

Bereits zum zweiten mal war Loacker Recycling als Aussteller in Dornbirn und legte dieses Jahr den Fokus stark auf Digitalisierung und Innovation. Messebesucher hatten am Stand die Möglichkeit, den von Loacker Recycling neu entwickelten Container-Shop zu testen, der ab 13. März auf der Loacker Website (www.loacker.cc) zur Verfügung stehen wird. Der gesamte Bestellprozess, von der Behälterwahl bis zur Ermittlung eines geeigneten Stellplatzes mittels implementierter Karte, konnte bereits durchgespielt werden und stieß auf sehr positives Feedback.

Auch unsere Ländle Gartenerde Aktion sorgte für viel Andrang. Die Besucher waren besonders interessiert an der Herkunft und dem Herstellungsprozess der hochwertigen Komposterde und nutzten auch gerne die Möglichkeit diese im ausgestellten Minicontainer zu begutachten.

Zusammenfassend schließt Loacker Recycling mit der com:bau 2019 ein erfolgreiches Messewochenende ab. Von Freitag bis Sonntag durften wir rund 1560 Besucher an unserem Stand willkommen heißen, die sich für unsere Neuheiten und Aktionen interessiert haben. Unser Messeteam hat selbst bei starkem Andrang die Besucher in allen Belangen kompetent beraten und konnte somit einen wertvollen Beitrag zum positiven Image von Loacker Recycling leisten.

2019-03-25T10:58:43+01:00 11. März 2019|